fbpx

OZONE DELTA 4 – Ein Quantensprung

**** BESTPREIS AUF ANFRAGE ****

Durch die Spitzenleistung in seiner Klasse und das einfache, angenehme Handling wurde die Delta Serie lange Zeit als Referenz in der Kategorie EN C herangezogen. Der Delta 4 führt dieses Vermächtnis fort,  und zeigt dabei den größten bislang dagewesenen Leistungszuwachs, während er auch mit Sicherheit, Komfort und einfacher Handhabung überzeugt, wie man es von einem Delta gewohnt ist. Diese Komponenten haben ihn schließlich so bekannt und beliebt gemacht.

Der Delta 4 wurde mit einem neuen Leinenlayout konzipiert: ein klassisches 3-Leinen Design unterstützt den mittleren Bereich, wobei zwei Leinen an die Flügelenden laufen. Das verringert nicht nur beträchtlich den Widerstand, sondern verbessert auch die spannweitige Auftriebsverteilung, und das besonders im beschleunigten Flug. Auch das neue Profil, das wir vom M7 weiterentwickelt haben, trägt mit seinen kleineren Öffnungen und den Ozone G-Strings ebenfalls zu einem Leistungsgewinn bei. Der Delta 4 ist eine effiziente „XC-Waffe“, die in seiner Klasse absolute Spitzenleistung hinlegt, ohne dabei Kompromisse in Sachen Sicherheit einzugehen.

 

Leistungstest

Der Delta 4 zeigt einen massiven Vorteil in der Sinkgeschwindigkeit gegenüber dem Delta 3, und zwar +12cm/s. In ruhiger Luft sorgt das jede Minute für mehr Höhe. Bei turbulenter Luft ist der Leistungsgewinn noch größer, da der Delta 4 sich durch Turbulenzen schneidet, und dabei Windböen nutzt um Höhe zu generieren, ähnlich wie ein Wettkampfschirm. Im beschleunigten Flug ist die Maximalgeschwindigkeit des Delta 4 um 3 k/h höher als die des Delta 3.

 

Wahre Leistung

Dank des neuen Profils und der optimierten Innenstruktur konnten wir die Solidität im beschleunigten Flug erheblich verbessern. Auch die intuitive und effiziente Kontrolle des Anstellwinkels macht den Delta 4 zu einer Gleitmaschine. Die Struktur des Delta 4 ist unglaublich stark und stabil, und das Profil bleibt sogar in aggressiven Turbulenzen unbeeinträchtigt, behält seine Form und Effizienz bei, und leidet nicht unter einem Leistungsverlust durch Deformationen an den Flügelenden.

 

Neues ACR System

Über die neuen Ozone Kontroll-Tragegurte (Active Control Risers), die wir von der Mantra Serie übernommen haben, ist der Pilot mit seinem Flügel verbunden, und kann intuitiv agieren. Diese innovativen Tragegurte geben dem Piloten die volle Kontrolle über den Anstellwinkel des Schirmes. Und das über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg, ohne dabei die Krümmung des Profils zu deformieren. Sie wirken sowohl auf die B- als auch auf die C-Leinen, und bieten das Kontrollniveau eines 2-Leiners mit den Annehmlichkeiten eines 3-Leiners.

 

Sicherheit

Der Delta 4 ist superbrav, und der bislang artigste seiner Serie. Der Schirm ist von Natur aus kaum anfällig für Einklapper, und das sogar bei voller Geschwindigkeit und in starken Turbulenzen. Das Verhalten des Delta 4 nach einem Einklapper ist das sanfteste seiner Serie. Ausgiebige Tests haben nur eine geringe Tendenz zum Überschießen oder zu Rotationen nach einem Seitenklapper und keine schockartige Wieder-Öffnung gezeigt. Sein Verhalten bei Frontklappern ist ausgezeichnet: der Schirm öffnet sich sofort wieder.

Dank des SharkNose Profils, der geringen Streckung, einer verbesserten Struktur und Leinenarchitektur ist der Schirm sowohl gegen Spinn als auch Stall sehr resistent, und kann auch bei sehr geringen Geschwindigkeiten sicher geflogen werden. Das macht Toplandungen oder Landungen in engen Bereichen relativ einfach – und das bei einem derart hohen Leistungsniveau.

 

Auf Flugvergnügen getunt

Verglichen mit dem Delta 3 hat sich das Handling beim Delta 4 enorm verbessert. Die Bremsen sind linear – präzise im ersten Teil des Bremsbereichs, und effektiv im zweiten – das macht es einfach, den Querneigungswinkel anzugleichen, und den Schirm exakt dort zu platzieren, wo du ihn haben möchtest: im Herz der Thermik. Die Steigeffizienz wird von der starken Flügelstruktur und der ausgezeichneten Segelkohäsion unterstützt. Der Schirm hält sogar in turbulenter Thermik einen ausgezeichneten Level an Roll- und Nickverhalten, und vermittelt ein agiles, freudvolles Gefühl.

 

Der Pilot

Der Delta 4 ist für Intermediate und fortgeschrittene Piloten bestens geeignet, die zwischen 50-100 Stunden im Jahr fliegen und SIV Erfahrung haben. Die einfache Handhabung und sein hohes Maß an passiver Sicherheit machen ihn auch für Piloten zugänglich, die von einem EN B Schirm wechseln wollen, der an der oberen Klassenleistung angesiedelt ist. Die Leistung und das pure Flugvergnügen machen den Delta 4 für Piloten mit mehr Erfahrung, die mit einer höheren Sicherheitsmarsche fliegen wollen, zum perfekten Schirm: eine XC-Maschine mit klassenbester Leistung, die einfach Spaß macht.

Preis auf Anfrage
statt 4.700,-

Anfrageformular

Du hast Interesse an diesem Produkt? Dann kannst du mit diesem Formular dein persönliches Angebot anfordern.