OZONE ALPINA 2 – die XC-Maschine für die wahren Abenteuer

Der Alpina 2 basiert auf dem Delta 2, ist aber aus leichteren Materialien konstruiert, und wiegt daher stolze 800 Gramm weniger! Der Alpina 2 ist gleichermaßen komfortabel, sicher und ebenso einfach zu handhaben wie der Delta 2, hat aber eine deutlich stärkere Gesamtleistung. Der Alpina 2 ist für ernsthafte Abenteuer und XC Missionen bei realen Bedingungen überall auf der Welt gemacht. Das Bestreben von Ozone war es, ernsthafte Biwak-Piloten mit eben solcher legendären Leistung wie auch dem Komfort eines Delta 2 zu beliefern. Und das nicht nur komfortabelst zu transportieren als leichtes Packgewicht, sondern auch noch mit sehr kleinem Packvolumen – genau richtig, um damit auch die höchsten Berge der Welt zu erklimmen.

UVP €uro 4.100,–

Dieser Schirm hat direkt von den technologischen Errungenschaften aus dem Ozone Performance Research Projekt profitiert – der Schirmserie der offenen Klasse und den leichtgewichtigen Konstruktionen des R&D Teams für die Flügel der XAlps. Ozones Forschungsarbeit im Leichtschirmbau begann mit dem Peak im Jahre 2001, und ging kontinuierlich während des allerersten X-Alps Rennens 2003 und jedem weiteren folgenden Rennen weiter. Einige Design Features des Alpina 2 haben den Piloten durchaus geholfen, im Rennfeld 2013 aufzuräumen.

Das SharkNose Profil ist im beschleunigten Flug solide und auch extrem resistent gegenüber Spins und Stalls. Es verfügt über einen konstanteren Innendruck in turbulenter Luft, mehr passive Sicherheit, und vermittelt vor allem im beschleunigten Flug ein noch angenehmeres und stabileres Gefühl. Das neue Profil hat auch die Starteigenschaften verbessert, indem die Tendenz, bei stärkerem Wind zu überschießen, verringert wurde.

Wahre Leistung ist immer das Bestreben von Ozone, und beim Alpina 2 bedeutet das, einen Geschwindigkeitsbereich zur Verfügung zu haben, der in allen Bedingungen voll einsetzbar und in der Luft benutzbar ist. Die ultra-soften Ronstan Rollen machen es in der Luft zu einem Vergnügen, die Speedbar einzusetzen und Rollstabilität (pitch controll) über die Bar auch in aktiver Luft zu erlangen.

Minirippen wie beim R12/EnZo an der Hinterkante des Alpinas und eine neue innere Struktur, die den fortschrittlichen Leinenplan unterstützt, haben zu einer enormen Reduktion des Widerstandes geführt. Weitere Leinen Optimierungen haben zu einer Reduzierung des gesamten Leinenwiderstandes von 26 % gegenüber dem originalen Alpina geführt. Die somit deutlich gesteigerte hohe Effizienz und das saubere SharkNose Profil haben eine deutliche Reduktion der gesamten Schirmfläche ermöglicht.

 

Preis auf Anfrage
statt 4.300,-

Anfrageformular

Du hast Interesse an diesem Produkt? Dann kannst du mit diesem Formular dein persönliches Angebot anfordern.