Ausbildung zum Fluglehrer und Passagierflug, Tandem

Den Eingangstest zum Fluglehrer bzw. Tandempiloten (Passagierflug) kannst du im Rahmen unserer Sicherheitstrainings am Gardasee absolvieren. Wenn du bei einem Training teilnimmst, sind die Tests jederzeit möglich. Außertourlich können wir leider keine Eingangstests durchführen.
Warum am Gardasee? Weil in Deutschland Manöver bereits über Wasser geflogen werden müssen und weil wir nahezu die ganze Saison vor Ort sind.

Termine

Teilnahme bei eine SIV

Beachte

Bereite dich gut auf die Prüfung vor. Alle Manöver müssen außerordentlich sauber und perfekt geflogen werden.

Kosten

€uro 135,–

Voraussetzungen

Der Bewerber hat in einer praktischen Prüfung vor einem vom DHV beauftragten Prüfer bei den nachfolgend aufgeführten Flugmanövern überdurchschnittliche praktische Fähigkeiten nachzuweisen. Der Prüfteil mit den Manövern Steilspirale, Einklappen und Gegensteuern, Nicken und Stabilisieren, Rollen und Stabilisieren muss über Wasser mit den bei Sicherheitstrainings üblichen Sicherheitsvorkehrungen geflogen werden.

Start 1: Start mit Vorwärts-Aufziehen im flachen Gelände (ca. 12° – 15° Grad Neigung)

Start 2: Start mit Vorwärts-Aufziehen im steilen Startgelände (ab ca. 20° Grad Neigung)

Start 3: Start mit Rückwärts-Aufziehen in der Technik „Bremsen in der richtigen Hand“.

Abflug: aufrecht, laufbereit, stabilisiertes Fluggerät

Steilspirale: mäßig schnelle Einleitung über ca. 1 Umdrehung, mindestens 2 Umdrehungen Spiralflug mit moderatem Sinken (ca. 10 m/Sek.), Ausleitung über mindestens 1 Umdrehung, Übergang in Normalflug ohne deutliches Pendeln

Einklappen und Gegensteuern: Einklapper von ca. 50% der Eintrittskante, Schirm auf geradem Kurs halten, sicherer Übergang in den Normalflug bei der Ausleitung ohne starkes Pendeln.

Nicken und Stabilisieren: Mindestens 3 mäßige bis deutliche (ca. 35° – 50° Grad), rhythmische Pendelbewegungen um die Querachse mit Stabilisierung (Abfangen) bei der Ausleitung.

Rollen und Stabilisieren: Mindestens 3 mäßige bis deutliche (45° – 60° Grad), rhythmische Pendelbewegungen um die Längsachse auf gerader Achse mit Stabilisierung bei der Ausleitung.

Landeeinteilung: Position, Gegenanflug (entfällt bei Starkwind), Queranflug, stabilisierter, gerader Endanflug in aufgerichteter Pilotenposition

Landung: Landetechnik mit „ausgeflogener Landung“ (Abfangen-Ausgleiten-Durchbremsen), aufrecht, sturzfrei, in Peilpunktnähe (maximal 15 Meter vom Peilpunkt)

Bewertungsgrundlagen
Die Ausführung aller Manöver muss einen sicheren und geübten Flugstil des Piloten erkennen lassen. Bei fehlerhafter Ausführung eines Manövers, kann der Prüfer einen Nachflug anordnen, bzw. einen Videonachweis des fehlerhaften Manövers anfordern. Bei fehlerhafter Ausführung von mehr als einem Manöver und bei Eigengefährdung oder Gefährdung Dritter während des Prüfungsfluges, gilt die Prüfung als nicht bestanden.

Fragen zu Ausbildungen mit Airsthetik?


FAQs ZU AIRSTHETIK AUSBILDUNG

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unseren Airsthetik Ausbildungen. Beachte auch stets die AGB.

Storno | Rücktritt | Krankheit

Alle Informationen die Stornierung | Rücktritt | Krankheit sowie die Anzahl der garantierten Flüge betreffen, bitten wir dich den AGB zu entnehmen.

Warteliste | Umbuchung

Warteliste: Ist eine Veranstaltung ausgebucht, setzen wir dich sehr gerne auf die Warteliste. Eine eMail an office@airsthetik.com reicht. Sobald der Platz frei ist, werden wir mit dir Kontakt aufnehmen.

Umbuchung & Stornierung: Möchtest du deine Veranstaltung umbuchen, müssen wir aus administrativen Gründen eine Umbuchungsgebühr verrechnen. Diese entsteht durch Rechnungsänderung, verwalten der Buchungen, Bewerbung des freigewordenen Platzes etc. Die Gebührt beträgt EUR 49,00.

Reiserücktrittsversicherung - wird unbedingt empfohlen!

Airsthetik empfiehlt allen Teilnehmern den Abschluss einer entsprechenden Reise(kosten)rücktrittsversicherung. Im Falle des Falles spart dies Nerven und Geld!  http://start.europaeische.at/start?AGN=10006919

Reiseveranstalterhaftung

Unsere Reiseveranstalterhaftung schließt die gesamte Organisation der Reise, speziell auch die „Flugbetreuung beim Paragliding“ bis 1,5 Mio € Versicherungsschutz je Teilnehmer ein.

Airsthetik Bonus - was ist das?

Der AIRSTHETIK Flugreise-Bonus: Uns ist es enorm wichtig, dass wir unsere Pilotinnen und Piloten nicht nur zur Reise begleiten, sondern die Flüge mittels Funk mit Tipps und Tricks bereichern. Das heißt für dich: eine Veranstaltung mit Airsthetik hat IMMER! einen Fortbildungscharakter. Begleitet wirst du stets von einem Fluglehrer mit der Zusatzausbildung zum DHV-zertifizierten Sicherheitstrainer. Mit Qualität und Sicherheit zum Flugspaß ist unsere Devise. Außerdem gibt es bei uns keine versteckten Kosten!

Der AIRSTHETIK Trainings-Bonus: Und auch hier gilt – das Beste ist gerade gut genug. Wir garantieren dir ein bestens geschultes Personal mit einem Maximum an Flug- und Lehrerfahrung sowie beste Ausrüstung und Service. Zusätzlich tägliche Videoanalyse! (siehe Punkt Videoanalyse), welche deinem Lernerfolg noch einen zusätzlichen Drive gibt.

Versicherungen - welche solltest du unbedingt haben?

Wir empfehlen unbedingt eine Reiserücktrittsversicherung sowie die nachstehenden Pflichversicherungen abzuschließen. Das erspart uns allen „im Falle des Falles“ schwindende Nerven. Weiters bitten wir dich bei Buchung den Kontakt sowie die Nummer deiner Reiserkrankenversicherung mitzuteilen. In manchen Ländern ist für die medizinische Versorgung deine Reisepassnummer wichtig. Bitte gewährleiste, dass du diese zumindest auf der Flugreise mitführst oder uns vor Ort mitteilst.

Empfehlung:
Europäische Reiseversicherung – Reiseversicherung
http://start.europaeische.at/start?AGN=10006919

Pflichtversicherungen:
Bergekostenversicherung mit Deckungssumme größer €uro 10.000,–
Reisekrankenversicherung mit medizinischer Notfallhilfe und Rücktransportdeckung (Bsp.: ADAC/ÖAMTC–Schutzbrief mit weltweiter Deckung)
Unfallversicherung, welche die Risiken des Gleitschirmfliegens inkludiert.
Haftpflichtversicherung mit weltweiter Deckung (DHV, AXA, Air and More oder Ähnliches).

Buchung | Bezahlung - wann und wie?

Buchungen müssen stets online über die Website www.airsthetik.com getätigt werden. Wir besetzen die freien Kursplätze in der Reihenfolge der Online-Anmeldungen. Die Rechnung wird dir nach der Bestätigung per eMail übermittelt. Bitte beachte, dass stets eine Anzahlung zu leisten ist. Die genauen Zahlungskonditionen findest du auf deiner Rechnung. Natürlich kann der Gesamtbetrag auch sofort beglichen werden. Wir empfehlen dir eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Bitte beachte zum Thema Buchung, Versicherung, Rücktritt… die AGB.

Gutscheine Gleitschirmfliegen wo bestellen?

Die andere Geschenksidee. Gerne stellen wir Gutscheine über unsere Trainings und Angebote sowie Produkte aus. Sende dazu einfach ein Mail an office@airsthetik.com, gib die gewünschte Leistung an, sowie den Namen des Beschenkten und deinen Namen inklusive Rechnungsadresse. Der Gutschein wird dir gegen Vorkasse auf dem Postweg gesendet.

Testmaterial leihen?

Gerne kannst du im Rahmen des Trainings oder einer Reise Testmaterial (Schirme und Gurtzeug) von uns ausprobieren. Bitte gib uns auch hier rechtzeitig Bescheid. Wir benötigen deine Gewichts- bzw. Größenangabe. Wir bitten um Verständnis, dass wir für die gesamte Dauer des Trainings / Reise kein Material unentgeltlich zur Verfügung stellen können.
Du möchtest auf Reisen eine Ausrüstung testen? Bitte kläre das rechtzeitig mit uns ab. Dies ist immer von der Destination und Anreise abhängig.